Verband Schulpsychologie Niedersachsen

Verband Niedersächsischer Schulpsychologen

Der Verband Niedersächsischer Schulpsychologen (VNS) ist im Jahre 1980 als Interessenvertretung und Berufsverband der in Niedersachsen im Landesdienst tätigen Schulpsychologinnen und Schulpsychologen gegründet worden. 
Er vertritt die berufsständischen Interessen seiner Mitglieder. Der Verein selbst erstrebt keinen Gewinn, betreibt keinen Geschäftsbetrieb und besitzt die Rechtsform eines eingetragenen Vereins.

Die Ziele und Aufgaben des Verbandes sind u.a. in seiner Satzung festgelegt.

Im Einzelnen sind dies:

• Förderung der standes- und dienstrechtlichen Belange der Schulpsychologinnen und Schulpsychologen
• Förderung der Kommunikation und des Austausches innerhalb der Berufsgruppe
• Förderung der Arbeitsbedingungen der einzelnen Mitglieder und der gesamten Berufsgruppe der Schulpsychologinnen und Schulpsychologen,
• Unterstützung der Gestaltung und Verbesserung des Bildungswesens durch Beiträge aus der wissenschaftlichen Psychologie und Nutzen von Erkenntnissen z.B. aus der pädagogischen, klinischen und der Sozialpsychologie
• Information der Mitglieder und der Öffentlichkeit über Bedeutung und Funktion psychologischer Arbeit im Bildungsbereich, insbesondere im öffentlichen Schulwesen
• Kontakt und Austausch mit den für den Bildungsbereich zuständigen Stellen
• Kooperation mit anderen Verbänden und mit Gewerkschaften
• Organisation von Fortbildungsangeboten für die Mitglieder